bericht vom 22. februar 2024

Route:  Oensingen - Lehnfluh - Stampfeli

Besonderes: Wir umrunden die Lehnfluh. Der Abstieg ist extrem morastig und rutschig und der Regen nimmt zu. Im Aufstieg hören wir den sehr seltenen Uhu aus der Lehnfluh rufen!

Wetter: leichter Regen, neblig, tiefe Böden

Wanderzeit: 1h40m     

TeilnehmerInnen: 8


bericht vom 15. Februar 2024

Route:  Gänsbrunnen - Binzberg - Oberdörferberg

Besonderes: Heute marschieren wir wieder einmal auf trockenem Boden und bei leichtem Mondschein und geniessen nach einer gefreuten Wanderung die Gastfreundschaft auf dem Oberdörfer.

Wetter: leicht bewölkt, warm

Wanderzeit: 1h15m / 45m    

TeilnehmerInnen: 8


bericht vom 8. februar 2024

Route:  Wolfisberg - Wannenfluhgrat - Buechmatt

Besonderes: Auf einer neuen Route steigen wir halb oben am Wannenfluhgrat ein. Was aber keine tolle Idee ist: der Boden ist nass und extrem rutschig in diesem enorm steilen Gelände. 

Wetter:  bewölkt, oben windig, tiefe Böden

Wanderzeit: 1h15m / 35m    

TeilnehmerInnen: 4


bericht vom 1. februar 2024

Route:  Untere Wängi Matzendorf - Brunnersberg

Besonderes: Auf der ganzen Rundwanderung sind wir mehr oder weniger in teils dichtem Nebel. Es tropft von den Bäumen und im Aufstieg erwischen wir einen morastigen Pfad. Bei gutem Wetter wäre das aber eine schöne Tour.

Wetter:  Nebelregen, oben windig, tiefe Böden

Wanderzeit: 1h50m    TeilnehmerInnen: 6


bericht vom 25. januar 2024

Route:  Oensingen - Roggenfluh - Roggen 

Besonderes:  Bei Vollmond ohne Mondlicht, sowie viel zu warmen Temperaturen überschreiten wir die Roggenfluh von Osten her.  Im Abstieg ist es teilweise etwas rutschig.

Wetter:  12 Grad am Start, bewölkt, oben windig

Wanderzeit: 1h50m / 40m

TeilnehmerInnen: 6


bericht vom 18. januar 2024

Route:  Wasserfallen - Gschlief - Hinteres Hofbärgli 

Besonderes:  Wir starten auf tiefem Boden und mit stürmischem Wind in unser 25. Kampfwanderjahr. Nach dem Restaurantbesuch ist der Wind weg und die Landschaft wunderbar schneebedeckt.

Wetter:  Schneefall, abnehmender Wind

Wanderzeit: 1h15m / 30m

TeilnehmerInnen: 7


bericht vom 11. januar 2024

Route:  Pintli Farnern- Stierenberg - Schmiedenmatt 

Besonderes:  Bei prächtigem Winterwanderwetter stapfen wir in direktem Aufstieg schnell einmal aus dem dichten Nebel. Einzig und allein hat heute nur noch das Mondlicht gefehlt.

Wetter:  Sternenhimmel, -8 Grad, abnehmende Bise

Wanderzeit: 1h40m / 30m

TeilnehmerInnen: 3+1


bericht vom 4. januar 2024

Route:  Kammersrohr - Höchchrüz - Teuffelen

Besonderes:  Ins neue Jahr starten wir auf extrem morastigem Boden und müssen vor der Teuffelen allesamt in den Brunnen stehen und unsere Schuhe waschen.

Wetter:  Sternenhimmel, windstill, tiefe Böden

Wanderzeit: 1h30m / 35m

TeilnehmerInnen: 7+2